Home

Angeline Fankhauser

«Es hat lange gedauert, bis sich der Bundesrat für seine Unterstützung der Aktion ‹Kinder der Landstrasse› entschuldigt hat. Noch länger hat es gedauert, bis die Stiftung Pro Juventute die Fehler der Vergangenheit anerkannt hat. Später wurden auch die Verdingkinder zum Thema: Die Schweiz tut sich schwer mit der Armut, sie tut sich schwer mit ihrer Vergangenheit. Wir müssen wachsam bleiben, Unrecht bekämpfen. Spätere Entschuldigungen genügen nicht!»

Angeline Fankhauser, *1936, SP-Nationalrätin 1983–1999

Tag der offenen Wohnwagen

Die Jenischen sind heute in der Schweiz anerkannt, die Vorurteile jedoch bleiben. Darum haben sie auf dem Hardturm-Areal zum Besuch eingeladen.

Der andere Völkermord

In Zürich finden die «Zigeunerkulturtage» statt. Ein neues Buch erinnert an die Verbrechen der Nazis, die Hunderttausende von Roma umgebracht haben.

«Jeder Tag steckt voller Überraschungen»

Alois Kappeler (64) ist einer der 379 «Surprise»-Verkäufer. Mehr als sein halbes Leben lang hat er auf Bauernhöfen als Knecht schuften müssen und das meist ohne Lohn.

Le Canton du Jura prépare une aire d'accueil

Le site prévu à la jonction autoroutière Delémont-Est pourra accueillir jusqu'à 30 caravanes pour une durée de sept jours au maximum.

Deux aires d'accueil présentées dans le Jura

Le canton du Jura devrait disposer de deux aires d'accueil pour les gens du voyage. Le Gouvernement a présenté vendredi matin les deux sites retenus.

Weitere News und Veranstaltungen

News abonnieren

Wollen Sie die News als wöchentliche Zusammen­fassung per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie sich hier ein!

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum