Austausch mit Betroffenen

Donnerstag, 2. November 2017
Wabern bei Bern

Die Unabhängige Expertenkommission (UEK) Administrative Versorgungen organisiert einen Austausch zwischen Forschern und Betroffenen.

Der Austausch zwischen den Forscherinnen und Forschern der UEK und Betroffenen von administrativen Versorgungen und fürsorgerischen Zwangsmassnahmen findet am Vormittag in der «Heiteren Fahne» in Wabern statt. Nach dem Mittagessen ist ein informeller Austausch in der Kirchgemeinde St. Michael geplant.

Personen, die von administrativen Versorgungen oder anderen fürsorgerischen Zwangsmassnahmen betroffen waren, können sich bis am 16. Oktober 2017 anmelden.

Weitere Informationen: www.uek-administrative-versorgungen.ch

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum