Der vergessene Holocaust - Zoni Weisz im Gespräch

Dienstag, 3. Juli 2018

Zoni Weisz, ein niederländischer Sinto, dessen Familie von den Nazis ermordet wurde, hat es zu einem weltweit bekannten Blumenhändler gebracht. Von der Vergangenheit wollte er lange nichts wissen, doch die Erinnerungen holten ihn immer wieder ein. Nun hat der 81-Jährige seine Biographie geschrieben: "Der vergessene Holocaust. Mein Leben als Sinto, Unternehmer und Überlebender."

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum