Die Fahrenden bleiben länger Zwischennutzer im St. Johann

Donnerstag, 14. September 2017

Nach internem Knatsch unter den Fahrenden hat Basel-Stadt mit neuen Platzchefs direkt einen Mietvertrag über ein Jahr abgeschlossen, berichtet die «Basellandschaftliche Zeitung».

Basel-Stadt baut an der Friedrich Miescher-Strasse einen fixen Standplatz für Fahrende. Für die bauliche Umsetzung ist das Baudepartement zuständig. Sprecher Marc Keller sagt, das Ziel sei weiterhin eine Eröffnung im Sommer 2018. Der Terminplan weise jedoch keine Reserven auf. Prophylaktisch wird deshalb die Betriebsbewilligung für das Provisorium im St. Johann bis Ende kommenden Jahres verlängert. Dies geht aus einer aktuellen Baupublikation hervor.

Tags: 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum