Eine starke Generalversammlung

Freitag, 31. März 2017

Am 25. März 2017 hat die Generalversammlung der Radgenossenschaft der Landstrasse stattgefunden.

Die Generalversammlung der Radgenossenschaft 2017 markierte die Stärke einer traditionsreichen Organisation. Eröffnet wurde sie vom Präsidenten durch eine Schweigeminute und ein jenisches Gebet zum Gedenken an den langjährigen Präsidenten Robert Huber. Die Versammlung wählte neu in den Verwaltungsrat: Charles «Nurso» Ostertag. Als neue Beirätin wurde vorgestellt die Pfarrerin Esther Gisler Fischer.

Informiert wurde über die internationalen jenischen Kulturtage, die vom 5. bis 7. Mai 2017 im nahen Singen stattfinden werden. Beim Mittagessen konnte mit den anwesenden Gästen diskutiert werden: etwa dem neuen Geschäftsführer der Stiftung Zukunft Schweizer Fahrende, Simon Röthlisberger, dem Präsidenten der Sinti Schweiz, Fino Winter, und dem Vertreter von Romano Dialog, Kemal Sadulov.

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum