Europäisches Kollektiv der diskriminierten Minderheiten gegründet

Freitag, 3. März 2017

Die neue internationale Organisation «Collectif Européen des Minorités Discriminées» ist offiziell gegründet. Die Radgenossenschaft gehört zu den Gründern.

May Bittel, Delegierter der Radgenossenschaft, präsidiert das Collectif. Daniel Huber, Präsident der Radgenossenschaft, ist Vorstandsmitglied.

Weitere Informationen (auch auf Französisch): www.radgenossenschaft.ch

 

 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum