Forschungsstelle Antiziganismus an der Universität Heidelberg

Montag, 24. Juli 2017

Eine Forschungsstelle, die sich dem Thema der Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung von Sinti und Roma in historischer Perspektive widmen wird, hat ihre Arbeit aufgenommen.

Die feierliche Eröffnung findet am 28. Juli 2017 statt. Die Einrichtung dieser Forschungsstelle Antiziganismus an der Universität Heidelberg in Deutschland geht auf einen Staatsvertrag zurück, den der Landesverband Baden-Württemberg im Verband Deutscher Sinti und Roma und das Land Baden-Württemberg im November 2013 geschlossen haben.

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum