Hunderte Verdingkinder erheben Anspruch auf eine Entschädigung

Samstag, 4. März 2017

Im Staatsarchiv Bern hat man alle Hände voll zu tun: Hunderte Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen suchen ihre Akten.

Auf den 1. April 2017 haben viele ehemalige Verdingkinder gewartet. Dann tritt das Bundesgesetz über die Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981 in Kraft. Wie sehr die Betroffenen auf diesen Termin gewartet haben, zeigt sich bereits jetzt im Berner Staatsarchiv.

Tags: 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum