Für Behörden

Ehemaliger Platz in der Innerschweiz

Auf dem Platz am Vierwaldstättersee, wo einst Fahrende lagerten, ist ein Baugespann ausgesteckt. Durchgangs- und Standplätze verschwinden, obwohl es dringend mehr bräuchte.

Quelle: 
Dokumentationszentrum der Radgenossenschaft der Landstrasse.

Die Informationen für Behörden sollen das Verständnis für die Bedürfnisse der Fahrenden fördern und den Kontakt mit ihnen erleichtern. Sie umfassen Anleitungen zur Einrichtung von Stand- und Durchgangsplätzen und Angaben zu rechtlichen Grundlagen. Aufgezeigt wird auch, in welchen Situationen Personen aufgrund ihrer fahrenden Lebensweise noch heute Benachteiligungen erfahren und was Behörden dagegen unternehmen oder wen sie kontaktieren können.

Dokumente der Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende

  • Kantonale Fachstellen für Fahrende, 2015 (PDF)
  • Best Practice, Bericht zur Errichtung von Stand- und Durchgangsplätzen, 2011 (PDF)
  • 40 Stand- und 80 Durchgangsplätze bis 2020, 2011 (PDF)
  • Fahrende und Raumplanung, Standberichte: 2010 (PDF), 2015 (PDF)
  • Jahresberichte der Stiftung: 2016 (PDF), 2015 (PDF), 2014 (PDF), 2013 (PDF), 2012 (PDF), 2011 (PDF), 2010 (PDF), 2009 (PDF), 2008 (PDF), 2007 (PDF), 2006 (PDF), 2005 (PDF), 2004 (PDF), 2003 (PDF), 2002 (PDF), 2001 (PDF), 2000 (PDF), 1999 (PDF), 1998 (PDF)
  • Invaliditätsbemessung bei einer zur Gemeinschaft der Fahrenden gehörenden Person, 2013 (PDF)

Gesetze und Reglemente

  • Kantonale Konzepte zur Errichtung von Plätzen: Aargau 2007 (PDF), Bern 2011 (PDF), Bern Standortkonzept 2013 (PDF), Schwyz 2012 (PDF), St. Gallen 2006 (PDF)
  • Kantonale Gesetze für Stand- und Durchgangsplätze: Kanton Basel-Landschaft, Entwurf (Ergänzung zum kantonalen Richtplan), 2011 (PDF)
  • Betriebsreglement für Durchgangsplatz in Oberwil ZG, 2010 (PDF)
  • Reglement für Durchgangsplätze der Radgenossenschaft, 2008 (PDF)
  • Benutzungsreglement für Durchgangsplatz in Bonaduz GR, 2007 (PDF)

Aufsätze

  • Urs Glaus: Schutz der Minderheiten in der Schweiz. Ein Lippenbekenntnis? In: Vielfalt 56. Die fünfte Schweiz, Zeitschrift für bedrohte Völker 3/2005, S. 3–5. (PDF)
  • Andrea Egbuna-Joss, Nathalie Hiltbrunner, Eva Maria Belser: Die Fahrenden als nationale Minderheit in der Schweiz. Rechtliche Rahmenbedingungen und Handlungsbedarf, Schweizerisches Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR), Freiburg i. Ue., 2. Juni 2014. (PDF)

Links

Verweise: 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum