Evangelische Zigeunermission Schweiz - Leben und Licht

Evangelische Zigeunermission Schweiz - Leben und Licht

Gottesdienst der Evangelische Zigeunermission Schweiz - Leben und Licht mit Pastor May Bittel an der Gitarre.

Quelle: 
Dokumentationszentrum der Radgenossenschaft der Landstrasse.

Die Evangelische Zigeunermission Schweiz – Leben und Licht ist ein Zweig der gleichnamigen weltweiten Organisation und verfolgt hauptsächlich zwei Ziele: Die Verkündung des Evangeliums an die Fahrenden und die Unterstützung der Fahrenden in ihrem Kampf um Anerkennung ihrer Kultur und Rechte als nationaler Minderheit.

In der Schweiz hat die Evangelische Zigeunermission mit der Protestantischen Kirche des Kantons Genf eine Vereinbarung unterzeichnet. Sie ist Mitglied der Radgenossenschaft der Landstrasse, dem Dachverband der Organisationen der Schweizer Fahrenden, und im Stiftungsrat der Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende vertreten. Ihr Präsident, May Bittel, ist Gründungsmitglied des Europäischen Forums für Roma und Fahrende (ERTF), Mitglied des Exekutivausschusses und vertritt die Schweiz in diesem Forum.

Kontakt:

Evangelische Zigeunermission Schweiz – Leben und Licht
c/o Patrick Vogt
Postfach 1504
1001 Lausanne
T (Natel): 079 689 38 01
Email: pvogt@windowslive.com

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum