Roma kämpfen für Gleichstellung unter Fahrenden

Samstag, 8. April 2017

Seit 600 Jahren leben sie in der Schweiz. Und doch sind die Roma rechtlich nicht gleichgestellt wie Sinti oder Jenische.

Noch immer erleben viele der 80'000 Roma im Alltag Diskriminierung. Sie leiden unter Vorurteilen oder werden abschätzig behandelt. SP-Nationalrätin Barbara Gysi unterstützt den Kampf der Roma. Sie hat im Parlament einen entsprechenden Vorstoss eingereicht.

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum