Bern

Der Kanton übernimmt die Planung

Die Gemeinde Herzogenbuchsee im Kanton Bern kann beim Durchgangsplatz für Schweizer Fahrende nicht mehr mitreden.

Hunderte Verdingkinder erheben Anspruch auf eine Entschädigung

Im Staatsarchiv Bern hat man alle Hände voll zu tun: Hunderte Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen suchen ihre Akten.

Minderheitenschutz für die Berner Stadtnomaden

Ab sofort dürfen die Stadtnomaden in Bern sechs Monate an einem Standort bleiben. Bisher waren drei Monate das Limit. Die 6-Monate-Regel gilt eigentlich für Fahrende.

Le gouvernement n’en veut pas

Canton de Berne: Des députés demandaient au canton de créer un service dédié pour répondre aux questions en rapport avec les gens du voyage.

Kanton Bern lehnt Beratungsstelle ab

Eine Ansprechstelle soll betroffene Gemeinden im Umgang mit Fahrenden unterstützen. Das fordern drei Seeländer Grossräte. Zu teuer, sagt die Berner Kantonsregierung.

Fahrende müssen länger auf neue Plätze warten

Fahrende werden länger als erwartet die provisorischen Halteplätze nutzen müssen. Die Realisierung der drei neuen Plätze in Erlach, Muri und Herzogenbuchsee (BE) verzögert sich.

Durchgangsplätze für Jenische und Sinti in der Stadt Bern

Wie in den drei Vorjahren stellt die Stadt Bern auch im Sommer 2017 und 2018 für Schweizer Jenische und Sinti im Hinteren Schermen 20 provisorische Durchgangsplätze zur Verfügung.

Fahrende in Bern-Buech warten auf Zeichen des neuen Gemeinderats

Der abgewählte Gemeinderat Alexandre Schmidt hatte den Fahrenden auf dem Standplatz Bern-Buech Hoffnung auf mehr Platz gemacht. Wie steht der neue Gemeinderat dazu?

Protest gegen ungerechtfertige Vorwürfe

Schweizer Fahrende gehen mit dem Berner Regierungsrat hart ins Gericht. Dieser wolle ihnen gewisse Bauarbeiten verbieten und sie so zur Arbeitslosigkeit verdammen.

Fahrende «schockiert» über Berner Regierung

Schweizer Fahrende gehen mit dem Berner Regierungsrat hart ins Gericht. Dieser wolle ihnen Bauarbeiten wie das Teeren von Vorplätzen verbieten und sie so zur Arbeitslosigkeit verdammen.

Seiten

RSS-Feed RSS - Bern abonnieren

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum