Bern

«Diesen Transitplatz brauchen wir nicht!»

Das halbe Dorf folgte dem Aufruf des Wileroltiger Gemeinderats: An einem Treffen wurde der Widerstand gegen einen Transitplatz für Fahrende koordiniert.

Nach dem Debakel von Meinisberg wirkt Wileroltigen regelrecht günstig

Der Platz für ausländische Fahrende bei Wileroltigen dürfte weniger als halb so viel kosten wie das gescheiterte Projekt in Meinisberg. Damit entfällt das Hauptargument der Gegner.

Solution proposée dans le canton de Berne pour les itinérants étrangers

Le canton de Berne a trouvé une solution pour accueillir les gens du voyage étrangers sur son territoire, a appris la RTS vendredi. Les autorités souhaitent créer une aire de transit dans la commune de Wileroltigen.

Neuer Ort für ausländische Fahrende in Sicht

Eventuell entsteht in Wileroltigen im Kanton Bern ein neuer Transitplatz für ausländische Fahrende.

Wileroltigen hat ein Problem und steht damit ziemlich alleine da

Die kleine Gemeinde Wileroltigen (BE) zwischen Kerzers und Mühleberg hat ein Dorf neben dem Dorf: Nämlich ein Lager mit 200 ausländischen Wohnwagen und etwa 500 Fahrenden.

Immer mehr Fahrende

Anfang Juni haben sich neben dem Rastplatz an der A1 bei Wileroltigen (BE) Fahrende niedergelassen. Seither herrscht ein Kommen und Gehen. Eine Wegweisung ist praktisch unmöglich.

Gemeinden riegeln sich gegen Fahrende ab

Fahrende sind wieder im Seeland unterwegs – und ein Transitplatz ist noch immer nicht in Sicht. Regierungsstatthalter und Regierungsrat sind weiter auf der Suche. Derweil treffen die Gemeinden Massnahmen.

Pfosten sollen Fahrende von Parkplätzen fernhalten

Weil Fahrende in Lyss (BE) immer wieder ohne Erlaubnis Parkplätze belegten, will die Gemeinde nun handeln.

So leben die Jenischen auf ihrer Reise durchs Land

Fernseher, Dusche, Klimagerät: Die beiden Wohnwagen, mit denen Claude Gerzner und ­seine Familie von Ort zu Ort ziehen, bieten etliche Annehmlichkeiten.

So wachsen die jenischen Kinder heran

Erst ein Ausflug in die Beatushöhlen, später eine Runde Hausieren in Wilderswil. Claude Gerzner sorgt selber dafür, dass seine Söhne fit fürs Leben werden.

Seiten

RSS-Feed RSS - Bern abonnieren

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum