Verordnung über das Gewerbe der Reisenden

Donnerstag, 26. Januar 2017

Die Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende nimmt Stellung zum Vernehmlassungsentwurf der Verordnung über das Gewerbe der Reisenden.

Die Stiftung unterstützt die vom Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung vorgeschlagenen Änderungen der Verordnung über das Gewerbe der Reisenden grundsätzlich, hat aber einen gewichtigen Vorbehalt. Im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens zur Verordnung über das Gewerbe der Reisenden haben sich verschiedene Kantonsregierungen dafür ausgesprochen, Dienstleistungen im Bauhaupt- und Baunebengewerbe explizit für reisende Arbeiter auszuschliessen. Die Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende lehnt eine solche Einschränkung entschieden ab.

Den ganzen Text der Vernehmlassungsantwort finden Sie im folgenden PDF-Dokument.
 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum