Vorstoss im Thurgauer Kantonsparlament

Dienstag, 30. Oktober 2018

Kantonsrat Egon Scherrer sieht ein Problem bei Fahrenden, schreibt die Thurgauer Zeitung. Denn immer wieder halten sie auch im Kanton Thurgau an. Um diese Situation zu bewältigen, habe der Regierungsrat zusammen mit dem Verband Thurgauer Gemeinden ein Merkblatt erarbeitet, weiss Scherrer. «Nur wird dieses schlichtweg ignoriert und man verstösst in fast allen Belangen gegen Recht und Ordnung», schreibt der Egnacher in einer Einfachen Anfrage an die Kantonsregierung. Von dieser will Scherrer deshalb unter anderem wissen, ob auch ein Grundeigentümer bei Verstössen durch Fahrende belangt werden könne. Und weiter: «Welche Massnahmen leitet der Regierungsrat ein, damit die jetzigen, nicht tolerierbaren Zustände mit ausländischen Fahrenden verbessert werden?» 

Thurgauer Zeitung, 30.10.2018

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum