«Wesentlich von Jenischen beeinflusst»

Montag, 21. August 2017

Die Schweizer Volksmusik wäre ohne die Musik der Jenischen nicht denkbar. Doch die Jenischen sind noch immer mit Diskriminierung und Unverständnis über ihre Lebensweise konfrontiert.

Ländler, Schottisch, Polka: Die Schweizer Volksmusik hat ihre Wurzeln zu einem grossen Teil in der Musik der Jenischen. Die Kultur und die Musik der Jenischen standen am Samstagabend am Internationalen Folkloretreffen in Freiburg im Zentrum einer Podiumsdiskussion, berichten die «Freiburger Nachrichten».

Einer der bekanntesten und virtuosesten jenischen Schwyzerörgeli-Spieler ist heute Joseph Mülhauser – ein Vertreter einer Minderheit in der Minderheit: Er ist nicht nur Jenischer, sondern lebt auch als echter Fahrender. Das Leben als Fahrender werde aber immer schwieriger. «Die Leute haben immer mehr Angst vor uns», so Mülhauser.

Den vollständigen Artikel finden Sie in den «Freiburger Nachrichten» vom 21. August 2017 auf den Seiten 1–2.

Tags: 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum