Wileroltigen: Keine Wohnwagen mehr auf dem Gelände

Donnerstag, 10. August 2017

Die Fahrenden sind am Donnerstag weitergezogen. Damit keine neuen Fahrenden kommen, ist die Zufahrt gesperrt.

Noch am Mittwochnachmittag hatten Gemeindevertreter von Wileroltigen und der Regierungsstatthalter den Fahrenden ein Ultimatum gesetzt; innert einer Woche müssten sie das Feld neben der Autobahn A1 verlassen. Diese Frist liessen die Fahrenden nicht verstreichen. Die ersten haben den Standort Wileroltigen bereits am Mittwochabend verlassen, auch die restlichen sind nun abgereist, bestätigte Gemeinderat Edgar Herren gegenüber dem Regionaljournal.

Tags: 

© 2012 Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende // Impressum