Fahrende wollen nicht freiwillig gehen

28. April 2014

Die Fahrenden auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Nidau müssen bis Montagmittag abziehen. So lautet das Ultimatum der örtlichen Behörden. Da die Jenischen angekündigt haben, bleiben zu wollen, ist unklar, wie es weitergeht.Am Sonntag waren die Jenischen nach wie vor mit rund 70 Wagen auf dem ehamligen Expo-Areal in Nidau präsent, wie Gérard Mülhause ...

Die Fahrenden auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Nidau müssen bis Montagmittag abziehen. So lautet das Ultimatum der örtlichen Behörden. Da die Jenischen angekündigt haben, bleiben zu wollen, ist unklar, wie es weitergeht.Am Sonntag waren die Jenischen nach wie vor mit rund 70 Wagen auf dem ehamligen Expo-Areal in Nidau präsent, wie Gérard Mülhauser, Mediensprecher der Fahrenden, sagte. Sie hätten vor, auch am Montag auf dem ehemaligen Gelände zu bleiben, fügte er an. Man gehe davon aus, dass am Montagmorgen nochmals verhandelt werde.

weiterlesen